Nymphensittiche - Spielzeug und Einrichtung selber basteln (127 Einträge)



Hängespielplatz - Nina

Kosten:Je nachdem, was man dranhängen möchte.
Zeitaufwand:
Schwierigkeitsgrad:
Erbaut von:Nina und Zeno
Benötigte Materialien / Werkzeuge:
  • Vier stabile Naturholzäste für das Grundgerüst (min. 40cm)
  • Einen Ast Korkenzieherweide
  • Einen dünneren Ast für die Aufhängung
  • Paketschnur zum zusammenbauen
  • Zwei halbe Kokosnussschalen
  • Birkenbrettchen oder anderes Sitzbrett (und zwei kurze Schrauben zum Befestigen)
  • Leiter
  • Schaukel
  • Spielzeug (z.B. Glocke, Weidenkugel, Baumwollstrick)
  • Ein etwas dickeres Seil
Arbeitsanleitung:

1. Zuerst wird aus den vier langen Ästen das Grundgerüst gebaut. Dazu einfach die Äste so hinlegen, wie die spätere Grundform sein soll. An den Stellen, wo sich die Äst überlappen, diese mit Paketschnur zusammen binden (nicht zu sparsam mit der Schnur sein und immer schön über Kreuz wickeln).

2. Im zweiten Schritt empfiehlt es sich die Aufhängung zu basteln. Dazu an einer Ecke Schnur festknoten und (je nach gewünschter Länge) mit der gegenüberliegenden Ecke verbinden. Damit der Spielplatz am Haken später nicht verrutscht, ist es gut am oberen Ende eine kleine Schlaufe reinzuknoten.

3. Auf der anderen Seite wird die Aufhängung in zwei „Stufen“ gebaut. Zunächst wird auf halber Höhe der dünnere Ast angebracht. Dieser wird dann wie in Schritt 2. mit Schnur versehen.

4. Wenn die Aufhängung fertig ist, kann man den Spielplatz provisorisch (z.B. Besenstiel durch und über zwei Stühle gehängt) aufhängen. Das erleichtert das „Dekorieren“.

5. Auf einer Seite kann prima die Korkenzieherweide angebracht werden. Sie dient sozusagen als unterste Etage. Einfach mit Paketschnur an dem darüber liegenden Ast knoten. In die Korkenzieherweide haben wir ein kleines Glöckchen gehängt.

6. Auf dem Grundgerüst kann das Sitzbrett jetzt quer (über eine Ecke) angebracht werden. In einer anderen Ecke kann eine der Kokosnusshälften befestigt werden. (Unsere hatte zwei Bohrlöcher, sodass wir sie einfach mit Schnur angeknotet haben.)

7. Letztendlich kann dann jeder selbst entscheiden, was er noch so dran hängen möchte. Einfach mal die Kreativität ausleben.