Nymphensittiche - Spielzeug und Einrichtung selber basteln (127 Einträge)



Hängespielplatz - 484tina

Kosten:30€
Zeitaufwand:
Schwierigkeitsgrad:
Erbaut von:484tina
Benötigte Materialien / Werkzeuge:
  • 3 Dachlatten ca. 20mm x 40mm 2m lang
  • Korkenzieheräste nach Bedarf
  • Seile 20mm oder 30mm Durchmesser
  • Kleine Korkröhre
  • Weidenkugel oder Strohkugel
  • Edelstahlkette und Karabinerhaken
  • Einige Edelstahlhaken und Ringschrauben mit Holzgewinde ca. Durchmesser 5mm
  • Je nach Wand- und Deckenbeschaffenheit entsprechende Dübel und -dazupassende Schrauben 9 Stück
  • Evtl. Kabelbinder
Werkzeug:
  • Akkuschrauber
  • Schraubendreher
  • Bohrmaschine (für die Löcher in der Wand)
  • Bolzenschneider für die Kette
  • Evtl. Kabelbinder
Arbeitsanleitung:

Als erstes werden die Dachlatten angebracht. Die Abstände der Latten können individuell gewählt werden, je nachdem wie viel Platz vorhanden ist.

Die Latte an der Wand ist in einer Höhe von 170cm mit drei Schrauben befestigt. Die zweite Latte wird direkt in die Ecke an die Decke geschraubt. Die letzte Latte wird auch an der Decke befestigt, mit ca. 70cm Abstand zur Wand.

Die rote Linie soll die dritte Latte darstellen, aber die gab es zu der Zeit noch nicht.

Als nächstes werden die Äste befestigt.
In den Holzlatten werden Ringschrauben eingeschraubt, in die Äste werden die offenen Hacken eingeschraubt (Die Löcher immer vorbohren damit die Latten und die Äste beim einschrauben des Hackens nicht platzen). So schaukeln die Äste später wenn sie angeflogen werden. An der Decke werden sie mit Hilfe einer Kette und eines Karabinerhackens befestigt.

Als nächstes habe ich die Seile angebracht. Ich habe das Seil mittels Seilendkappen und Mittelstücken an der Voliere, den Ästen und den Latten eingehängt, so wird die Schaukelbewegung der Äste etwas geschwächt. Es können aber auch Kabelbinder zur Befestigung der Seile verwendet werden.

Die Strohkugel ist nur in einen offenen Hacken eingehängt, so ist sie ein bisschen instabil und die Nymphen müssen ein wenig balancieren.

Eine kleine Korkröhre habe ich auch mit Hilfe von Ringschrauben in den Latten und offenen Hacken im Kork eingehängt. [Anmerkung: Röhren können zur Brut animieren. Der Eingang der Röhre musste später verstopft werden.]

Damit kleine Langeweile aufkommt wird der Spielplatz ständig erweitert und umgestaltet, so gibt es immer etwas zu entdecken.

Update 2012:

Neu sind die Leitern, an denen Korkbrettchen und andere Spielsachen einfach eingehakt werden können.