Nymphensittiche - Spielzeug und Einrichtung selber basteln (127 Einträge)



Hängematte

Kosten:unter 10€
Zeitaufwand:
Schwierigkeitsgrad:
Erbaut von:ladychaos
Benötigte Materialien / Werkzeuge:
  • 26 Stöckchen, daumendick
  • Holzbohrer 2mm und 7-10mm
  • Ast (für Zwischenscheiben)
  • Sisalschnur o.ä
  • Glöckchen oder Holzperlen
  • Schraubhaken
  • Säge
Arbeitsanleitung:

Zuerst in die 26 Stöckchen links und rechts ca. 1cm vom Rand entfernt ein Loch bohren, (so dass die Sisalschnur später durchpasst). Anschließend den dicken Ast in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden (a) und ebenfalls ein Loch durchbohren. An zwei Stöcken zusätzlich mittig ein Loch bohren, an dieser Stelle beginnt man mit dem Auffädeln.

Durch das „Dreilochhölzchen“ mittig die Sisalschnur einfädeln und mit einem Knoten (Perle) am Ast befestigen. Dann abwechselnd die Hölzchen wie auf ein Gerippe auffädeln, einen Stock nach oben stehen lassen, einen nach unten. Wenn die Angelegenheit zu rutschig wird, zwischen den Stöcken knoten.

Ist die Länge der Hängematte erreicht (4 Hölzchen müssen übrig bleiben), das andere „Dreilochhölzchen“ mittig auffädeln und das Ende des Seils wieder verknoten.

Zum Schluss nur noch einmal aussen herum die ganzen „Sprossen“ auffädeln. Immer abwechselnd einen Ast, eine Abstandsscheibe.

Auf der einen Seite hab ich zum Einhängen in das Gitter eine Astscheibe mit einem Schraubhaken versehen, auf der anderen ist eine Schlinge, die man z.B. um einen Sitzast legen kann.

Im Grossen und Ganzen ist die Hängematten-Schaukel-Leiter schnell gemacht, wenn man etwas geschickte Hände und Geduld mitbringt. Viel Spass beim nachbasteln!