Nymphensittiche - Spielzeug und Einrichtung selber basteln (127 Einträge)



Das Ding mit dem Dreh

Kosten:wenige Euro
Zeitaufwand:
Schwierigkeitsgrad:
Erbaut von:Ulli
Benötigte Materialien / Werkzeuge:
  • 1 unbehandeltes Brett (vielleicht schöner: Scheibe von einem Baumstamm, aber war in der Stadt so schlecht ranzukommen)
  • Lochfräse
  • Edelstahlschraube und -unterlegscheiben
  • Stückchen feste Plaste (hier: Bürostuhlunterlage, vielleicht geht auch Bastlerglas / Plexiglas)
  • mind. 1 neugierigen Vogel
Arbeitsanleitung:

Nach dem Aussägen des Brettes wird eine beliebige Zahl von Löchern gefräst.

Anschließend wird der Plastedeckel ausgeschnitten.

Beides wird mit Unterlegscheiben und Schraube locker drehend verbunden und lecker befüllt.

Erst guck...

...dann mampf.

Da die Süßen im Praxistest einige Probleme hatten, die Scheibe zu drehen, wurden kurzerhand zwei Bast-Trotteln hinzugefügt. Die animieren zum Befieseln und manchmal dreht sich dann auch was.

Meine beiden haben ein paar Versuche gebraucht, um zu wissen, was das soll. Ich musste die Deckellöcher schon fast über die Mulden schieben (= Türen sperrangelweit offen lassen), eh' sie den Dreh raus hatten.

Der Plastedeckel ist bei echten "Nagern" vielleicht nicht so toll, aber ich glaube, die Vögel müssen schon sehen, um was es für sie geht.